Dienstag, 13. Dezember 2011

Kürbissuppe mit Räuchertofueinlage

Heute gab es mal wieder Kürbissuppe, wie auch schon hier (mit Ingwer), hier (mit Pastinaken) oder hier (mit Sojacuisine).
Diesmal gab es eine Einlage aus Räuchertofu und Sonnenblumenkernen.

Zutaten:
- 1 mittlerer Hokkaido-Kürbis
- ein Daumengroßes Stück Ingwer
- Gemüsebrühe (möglichst Hefefrei)
- Pfeffer, Chilligewürz
- Räuchertofu
- Sonnenblumenkerne
- Kürbiskernöl

Zubereitung:
Den Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden, anschließend in einem Topf mit etwas Öl scharf anbraten. Gemüsebrühe anrühren und dazugeben, so dass die Kürbisstücke gerade nicht ganz bedeckt sind. Den Ingwer schälen und kleinschneiden und unterrühren. Das Ganze nun etwas köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
Währenddessen Räuchertofu in Würfel schneiden und zusammen mit den Sonnenblumenkernen scharf anbraten.
Die Kürbisstücke in der Brühe pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer und Chili würzen.
Räuchertofu und Sonnenblumenkerne in einen tiefen Teller geben und mit Suppe auffüllen. Anschließend die Suppe mit ein wenig Räuchertofu, Sonnenblumenkernen und Kürbiskernöl dekorieren.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...