Donnerstag, 28. Januar 2010

Whole Wide World

I like that scene, is so sweet.

Dienstag, 19. Januar 2010

Entdeckung: Hafermilch Chai

Gestern im Bioladen entdeckt: Hafermilch-Chai. Ausprobiert und für gut befunden! Ich liebe Chai-Tee sehr und das Glas kalte Chai-Hafermilch schmeckte grad tatsächlich wie kalter Chai-Tee. Ich werd es gleich mal ausprobieren und mir das Zeug warm machen, ob es dann wirklich wie heißer Chai-Tee schmeckt? Fänd ich klasse! :-)


Nachtrag: Heiß gemacht schmeckts wirklich noch viel besser! Hmmm... ein neues leckeres Getränkt für Winternachmittage am Schreibtisch.

vegane Körperpflege

Ich hatte ja bereits angekündig, dass ich ein bisschen über meine veganen Lieblingspflegeprodukte sprechen möchte. Heute der Anfang mit den Dingen die ich wirklich täglich benutze:


lavera faces: Ich kann mich nicht wirklich damit anfreunden mehr als ein paar Euro für Cremes auszugeben, wenn es mehr als 5 Euro kostet leutet bei mir die Alarmglocke. Ist irgendwie so. :-) Aber ich mag die lavera wirklich gerne. Sie verwende ich als Tages- und Nachtcreme abwechselnd mit der alverde Heilerde Gesichtscreme (oder heißt es fluid?)

alverde Waschcreme Heilerde: Gleich am Anfang die Ausnahme, die Waschcreme benutze ich nicht täglich sondern eher nur 1-2 mal pro Woche. Ich habe das Glück im Gesicht relativ reine Haut zu haben und daher ist eine häufigere Anwendung nicht notwendig.
Aus der selben Linie benutze ich die Gesichtscreme mit Heilerde immer dann, wenn ich nicht die lavera nehme. Sie ist grade leer, deswegen kein Bild.



alverde Vitamin Handcreme, Cranberry: (ignorieren wir mal das mit dem "straffend", bin ja noch jung...) es gibt noch eine andere Handcreme von alverde, die ist aber leider nicht vegan. Diese mag ich dafür sehr gerne, sie riecht gut und zieht schnell ein und spendet dafür wirklich gut Feuchtigkeit.

alverde Körpercreme Mandel Teerose & Körperbutter Macadamianuss: diese beiden verwende ich abwechselnd zum eincremen nach dem Duschen. Die Körpercreme zieht schneller ein, dafür fettet die Körperbutter besser nach. Ich mach das von dem Bedürfnis meiner Haut abhängig. Meine Haut ist sehr trocken und ich habe jahrelang keinen guten veganen Ersatz für die Nivea Milk gefunden, die ich früher immer verwendet habe. Ich muss mich wirklich direkt nach dem Abtrocknen eincremen, sonst fängt meine Haut sofort an zu spannen und fühlt sich ganz trocken und unangenehm an. Ich bin wirklich froh gleich zwei Cremes gefunden zu haben die meine Ansprüche erfüllen.


alverde Pflege-Dusche Olive/Aloe Vera, Coffein Shampoo und Coffein Spülung: Diese drei finden sich in meiner Dusche. Mit dem Duschgel variiere ich oft, da gibt es ja viele verschiedene Duftrichtungen die vegan sind. Das Shampoo ist ganz okay. Hier an meinem Wohnort ist unheimlich hartes Wasser was meine Haare ziemlich kaputt macht. Ich habe viel rumprobiert und es hat keinen Sinn: Sie brechen ab einer gewissen Länge einfach ab, egal welche Pflegeprodukte. Für den ultimativen Tipp wäre ich sehr dankbar! :-)

Dies soll keine Schleichwerbung für alverde sein und ich werde natürlich auch nicht von alverde bezahl oder so (dazu ist mein kleiner Blog eh zu unbekannt). Ich freu mich nur wirklich sehr darüber, dass es eine bezahlbare Marke gibt, die sich die Mühe macht einige Produkte vegan herzustellen und sich dies sogar mit der vegan-Blume zertifizieren lässt. Noch toller fänd ich es, wenn wirklich ALLES von alverde vegan wäre und man gar nicht mehr darauf achten müsste. Leider sind vor allem die Schminksachen nicht vegan.

Was mir noch fehlt und wo ich daher noch immer auf Produkte zurückgreife von denen ich nicht weiß ob sie vegan sind oder nicht sind: Deo und Lippenpflege. Alles was ich da bisher ausprobiert habe gefällt mir nicht so wirklich. Die Deos wirken nicht richtig und die Lippenpflege trocknet meine Lippen aus. Da freue ich mich über Tipps!

Sonntag, 17. Januar 2010

Bilder Nachtrag

Lange war es hier ziemlich still, was ich, zumindest versuchen möchte, mit meiner derzeit ziemlich stressigen Arbeit zu entschuldigen.
Ab und an bin ich aber doch dazu gekommen mal ein Bild von meinem Essen zu machen. Im Anschluss folgt eine Auswahl in chronologischer Reihenfolge:





Und zum Schluss ein all-time-favorit: Mein großer Milchkaffe (natürlich mit vanille-Sojamilch):


Sonntag, 3. Januar 2010

Happy 2010!

I hope everybody had nice hollidays and I wish you all a happy new year! Jippieh! (Please imagine great fireworks just here)
My husband and I were at my familys house for christmas and at his familys house for new years eve. Now we are finally back home! And of course all the work starts again. Well, I have a lot to do this spring.
I don't have the time to blog that often (well, younprobably have recognised THAT! ;-) ), but as I proudly own an iPhone now, I am able to twitter something now an then. So you might also follow me there (There is a lik on the right).

And there is another thing why I haven't postet that often lately: I am really unhappy with my camera lens, its always to dark for it to take nice pictures of my food... I really need a lens that lets more light in, but those are quite expensive.

But I will write some reviews of vegan Alverde-Cosmetics Stuff that I used in the last months. I promise!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...